Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die Anmeldung ist personengebunden und nicht übertragbar.
  2. Mit Abgabe der Anmeldung verpflichtet sich der Kursteilnehmer zur Zahlung der Kosten laut Kursangebot.
  3. Wir arbeiten mit kleinen Teilnehmergruppen. Aus diesem Grund ist bei Kursen das Recht zur ordentlichen Kündigung des Unterrichtsvertrags durch den Teilnehmer ausgeschlossen. 
  4. Versäumte Unterrichtsstunden können nicht nachgeholt werden.
  5. Der Kursteilnehmer bzw. die Erziehungsberechtigten stimmen der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der bei einer Kursbuchung anfallenden notwendigen personenbezogenen Daten durch den ComputerClub Dortmund 05 e. V. zu (siehe Datenschutzerklärung).
  6. Bei unsachgemäßer Behandlung der Arbeitsgeräte haften die Teilnehmer bzw. die Erziehungsberechtigten für die Reparatur oder den Ersatz. Die Entwendung von Unterrichtsmaterialien führt zum sofortigen Ausschluss vom Unterricht.
  7. Der ComputerClub Dortmund 05 e. V. behält sich das Recht vor, Kurse telefonisch oder schriftlich (auch kurzfristig) abzusagen. Sofern jedoch möglich, werden Kurse mit wenigen Teilnehmern durchgeführt. Dadurch kann sich der Kurs ohne anteilige Rückerstattung der Kursgebühr verkürzen.

Datenschutzerklärung

  1. Der ComputerClub Dortmund 05 e. V. verpflichtet sich, die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten und insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten, um hinreichenden Schutz und Sicherheit der Teilnehmerdaten zu erreichen.
  2. Der ComputerClub Dortmund 05 e. V. erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt die bei der Kursbuchung übermittelten personenbezogenen Daten des Teilnehmers unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, der Teilnehmer hat vorher sein ausdrückliches Einverständnis hierfür erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung seitens des Vereins zur Datenweitergabe (z. B. Strafverfolgung).
  3. Der Teilnehmer kann jederzeit seine erteilte Zustimmung bezüglich der Speicherung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten widerrufen oder die Berichtigung der von ihm gespeicherten Daten verlangen, sofern dem keine gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen. Der Widerruf und das Auskunftsersuchen sind an die Geschäftsstelle zu richten.

Teilnahmebedingungen Facebook-Gewinnspiel

Der ComputerClub Dortmund 05 e. V. (nachfolgend Veranstalter genannt) veranstaltet ein Gewinnspiel. Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel gelten die nachfolgenden Teilnahmebedingungen, die der Teilnehmer durch die Teilnahme am Gewinnspiel rechtsverbindlich anerkennt.

1. Was und wann kann man gewinnen?
Mit der Teilnahme hast du die Möglichkeit ein Android Tablet (ODYS LOOX) zu gewinnen. Die Aktion startet am 17.06.2015 und endet am 01.07.2015 um 23.59 Uhr.

2. Wie kann man gewinnen?
Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL: https://facebook.com/bizebra. Das Gewinnspiel wird als Verlosung unter den Gewinnspielteilnehmern durchgeführt. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Eine Auszahlung in bar ist ausgeschlossen.

3. Wer kann mitmachen?
Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person aus Deutschland erlaubt. Bei minderjährigen Teilnehmern setzt der Veranstalter das Einverständnis der Erziehungsberechtigten voraus. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten. Gewinnspielvereine sowie automatisierte Gewinnspiel-Dienste sind nicht teilnahmeberechtigt. Bitte nimm nur einmal teil. Mehrfachanmeldungen erhöhen nicht die Gewinnchance, denn diese werden gefiltert und von der Ziehung gesperrt.

Der Veranstalter ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, doppelte oder mehrfache Teilnahme, Manipulation etc., vorliegen und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Gewinnermittlung und Benachrichtigung.
Unter allen Teilnehmern wird der Gewinner von einem unabhängigen Losverfahren ermittelt. Der Gewinner wir am 02.07.2015 auf unserer Facebookseite bekannt gegeben. Der Gewinn wird per DHL dem Gewinner zugesendet. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich.
Bei falsch übermittelten Kontaktdaten oder der Überschreitung der Rückmeldefrist von 2 Wochen seitens des Gewinners verfällt der Gewinn. Ein neuer Gewinner wird nicht ausgelost.

5. Vorbehaltsklausel
Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden.

6. Datenschutzbestimmungen
Deine Sicherheit und Zufriedenheit stehen bei uns im Mittelpunkt. Der Veranstalter speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.

7. Verantwortung für den Inhalt, Haftungsbeschränkung
Mit der Teilnahme stimmt der Teilnehmer zu, gegen keine Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte Dritter oder Markenrechte zu verstoßen oder das Wettbewerbsrecht oder andere geltende Gesetze zu verletzen.
Der Teilnehmer entschädigt den Veranstalter für Forderungen Dritter gegenüber dem Veranstalter, die aus einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verstoß gegen die vorstehenden Abschnitte unter „Verantwortung für den Inhalt, Haftungsbeschränkung“ durch die Verletzung von Rechten im Ergebnis einer Veröffentlichung von Inhalten im Rahmen des Wettbewerbs entstehen. Dazu gehören ausdrücklich und ohne Einschränkung alle Forderungen aus Verstößen gegen Urheberrechte, Markenrechte, Wettbewerbsrechte oder aus der Verletzung von Persönlichkeitsrechten oder des Rechts am eigenen Bild. Der Teilnehmer erstattet dem Veranstalter alle Prozesskosten, die aus einem Verstoß gegen diese Bestimmungen oder aus ihrer Verletzung entstehen.

8. Schlussbestimmungen
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird von Facebook in keiner Weise gesponsert, unterstützt oder organisiert. Empfänger der vom Teilnehmer im Rahmen des Wettbewerbs zur Verfügung gestellten Informationen ist der Veranstalter, nicht Facebook.
Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.